Sensitiver Dialog


Als sensitiven Dialog bezeichne ich einen in der Schwebe gehaltenen, sprachlichen Kommunikationsprozess, in welchem sich die Vielfalt von Sichtweisen entwickelt. Im sensitiven Dialog erscheint mir Kommunikation nicht als Mittel, um etwas anderes als Kommunikation zu erreichen, sondern Zweck. Im Dialog will ich mit andern Menschen Beziehungen und Freundschaften realisieren, die sich gerade im Dialog zeigen. Im sensitiven Dialog interessiere ich mich dafür, wie ich die Dinge oder meine Um-Welt sehe und wie ich sie auch sehen könnte, weil andere Menschen es so tun. Im Dialog erkenne ich, was alles möglich wäre, indem ich meine Mitmenschen erkenne.

Das dialogische Erkennen praktiziere ich in Form von reflektierten Dialog-Uebungen, wie sie vor allem D. Bohm bekannt gemacht hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s